Dr. Heinrich Steinführer

Rechtsanwalt

VERSTEHEN

Das beste für Sie

Philosophie

Meine Philosophie ist geprägt vom unternehmerischen Denken – einerseits durch den Umgang mit den Geschäftsführern und Entscheidern in der Wirtschaft, die ich betreue, andererseits, weil ich selbst Unternehmer bin. Die unternehmerische Denkweise meiner Mandanten verstehen und ihre Sprache sprechen – das ist für mich die Grundlage, um die individuell passendste Lösung erarbeiten zu können.

Nach meinem Selbstverständnis als „Unternehmer-Versteher“ stehen nicht nur die beiden rechtlichen Fragen, die bei jeder Fallbearbeitung aufkommen, im Mittelpunkt.

  1. Hat der Mandant recht (das ist die Frage nach der materiellen Rechtslage, z.B.: Zahlungsanspruch besteht)?
  2. Bekommt der Mandant auch recht (das ist die Frage nach der prozessualen Rechtslage, z.B.: Beweissituation vor Gericht ist gut)?


Diese Fragen werden selbstverständlich von mir beantwortet, zusammen mit einer Einschätzung, wie die Chancen in dem betreffenden Fall stehen.

Wichtig ist darüber hinaus aber die wirtschaftliche und persönliche Frage, die sozusagen vorgelagert ist. Sie lautet:

  • Was ist das Ziel des Mandanten?


Überspitzt formuliert: Will der Mandant überhaupt (um jeden Preis) recht bekommen? Das ist bei Unternehmern weniger häufig der Fall, als man vielleicht annehmen würde. Das Ziel ist meistens, wirtschaftlich mit einem „Plus unterm Strich“ den Fall zu beenden und persönlich nicht belastet zu werden – d.h. möglichst wenig Zeit zu investieren, wenig „Nerven“ einzubüßen und möglichst schnell Klarheit zu bekommen. Nur selten geht es sozusagen „ums Prinzip“, ohne Rücksicht auf die Kosten.

Ausgehend von der Zielstellung des Mandanten legen wir anschließend gemeinsam die Strategie fest und suchen im Zweifel einen Weg, eine Klage oder gerichtliche Auseinandersetzung zu vermeiden und dennoch zu einem günstigen Ergebnis zu kommen.